· 

Basteln von Glückwunschkarten: Danke


Immer wieder gibt es Anlässe, einem Menschen Danke zu sagen. Sicher freut sich dieser dann noch mehr über eine selbstgebastelte Karte mit lieben Worten. 😯

Hier habe ich einige Ideen für euch:



Für alle Karten kann man Blanko-Karten verwenden, oder ihr schneidet euch aus Tonkarton selbst Karten in der gewünschten Größe zurecht. (DIN A5/6) Besonders schön sieht es aus, wenn ihr den Rand mit einer Zickzack-Schere bearbeitet.

Für die erste Karte benötigt ihr Knöpfe, diese platziert ihr als einen Blumen- oder Luftballonstrauß auf der Karte.  Jeder Ballons wird mit einem Stiftstrich zu einem "Bündel" zusammengeführt und einer kleinen Schleife zusammengehalten. Als Schriftzug habe ich einen Aufkleber verwendet.

Auch die nächste Karte ist einfach zu basteln, hier werden einfach Herzen von der Vorlage auf Regenbogenpapier übertragen, ausgeschnitten und überlappt aufgeklebt. Auch hier habe ich einen Schriftaufkleber verwendet.

Auf der nächsten Karte wird eine Windmühle nach Anleitung (Vorlage) gebastelt und aufgeklebt. Ein Schaschlikspieß dient als Stab. Der Schriftaufkleber wird hier auf ein Stück Papier geklebt und um den Stab gelegt.

Auf der nächsten Karte wird wieder eine Windmühle gebastelt, der Stab ist auch wieder ein Schaschlikspieß. Der Schmetterling wird nach Vorlage auf Tonkarton gearbeitet, platziert, aufgeklebt und mit Schmucksteinen verziert. 

Und auch hier ist der Schriftzug wieder ein Aufkleber.

Die Herzen für die letzte Karte habe ich wieder aus Regenbogenpapier geschnitten und nach Größe aufgeklebt. Ein schlichter Bindfaden um die Karte gebunden erzielt hier eine besonders schöne Wirkung. Und auch hier habe ich Schriftaufkleber verwendet.

 

Vielleicht gefallen euch meine Vorschläge und ihr findet eine Gelegenheit, einem lieben Menschen einmal DANKE zu sagen. 

 

Eure Beate 😊


Download
Vorlage Danke-Karten
Vorlage Glückwunschkarten 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 390.7 KB