· 

Schulbeginn: Kleines Geduldsspiel


Ausdauer und Geduld sind Tugenden, die leider nicht mehr so oft anzutreffen sind. ūüėƬ†

Und leider beklagen wir auch immer √∂fter √ľber die unzureichende Konzentration bei unseren Kindern.

Vielleicht m√ľssen wir uns da auch wieder auf Altbew√§hrtes besinnen. Das Fahrrad muss ja nicht immer wieder neu erfunden werden.

Wie wäre es mit diesem Geduldsspiel, es ist schnell und einfach herzustellen. Und schon in meiner Kindheit hatten wir damit viel Spaß.


Ein Plastikbecher bekommt in den Boden ein kleines Loch. An einer Schnur wird eine Holzperle befestigt und das Ende der Schnur wird dann vom äußeren Bodenbecher durchfädelt und verknotet. 

Der Becher kann nun noch mit kleinen Bildern verschönert werden.

Bei einem bunten Becher ist dies gar nicht so nötig.

Eine lange Haltbarkeit werden die Becher nicht haben, doch sie sind ja leicht zu ersetzen. 

Nun ist Geschicklichkeit und Geduld gefragt: Die Perle soll durch Bewegen des Bechers in den Becher. ūüėĀ

 

Ohne viel Aufwand haben so die Kinder eine Pausenbeschäftigung.

Viel Spaß!

 

Eure Beateūüėä


Einkaufsliste: