· 

Mein Tipp: Füllerführerschein Teil 1


Die Zeiten haben sich geändert, unsere Schüler benutzen zum Schreiben die unterschiedlichsten Schreibgeräte.

Sicher beginnt ihr auch in Klasse 1 zunächst mit dem Bleistift zu arbeiten. Und dann?

Ich plädiere nach wie vor dafür, dass Kinder den Umgang mit einem Füller erlernen sollten. Sicher wird bei den meisten Schülern dessen Einsatz später nicht dauerhaft oder auch gar nicht erfolgen.

Die Erfahrung, mit einem Füller zu schreiben, sollte aber schon jedes Kind in seiner Grundschulzeit einmal machen.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass sich die Kinder sehr freuen und auch stolz darauf sind, einen Füllerführerschein zu besitzen.

 

Für den Füllerführerschein gibt es verschiedenes Material auf dem Markt. Hier muss man abwägen, wie intensiv das Thema behandelt werden soll.

 

Wer eine kurze schnelle Übungsvariante möchte, ist vielleicht dies etwas für euch. Ihr findet sie auf der 

Pelikan-Webseite.

Hier könnt ihr kostenlos einen Füllerführerschein herunterladen.

Kurz und knapp wird der Fülleraufbau gezeigt, kleine Schreibübungen vorgeschlagen und ein Pass für das Kind ist auch dabei.

 

In einem Teil 2 werde ich euch in den nächsten Tagen eine Möglichkeit vorstellen, mit mehreren selbst entworfenen Arbeitsblättern, die Kinder an das Schreiben mit dem Füller heranzuführen.

 

 

Eure Beate 😊