· 

Mein Tipp: Heißklebepistole-Niedrigtemperatur

Momentan ist alles etwas anders wie gewohnt. Unser normales Leben ist sehr eingeschränkt, alle sind angehalten, möglichst zu Hause zu bleiben. CORONA hält uns im Atem.

Und so sind auch die Kinder und ihre Eltern gefordert, den Alltag umzustellen. Sicher wird jetzt auch viel gebastelt.

Bastelarbeiten sollen den Kindern Freude bereiten. Schon bei der Herstellung soll der Spaßfaktor überwiegen und nicht in Stress ausarten. Das gelingt natürlich nur mit guter Vorbereitung und der Bereitstellung der notwendigen Materialien. Bei sehr vielen Basteleien empfehle ich euch immer wieder die Arbeit mit der Klebepistole. Deren Einsatz macht dann Sinn, wenn Klebestift oder Flüssigkleber nicht mehr kraftreich genug sind.

Jedoch ist die Arbeit mit der Heißklebepistole nicht ungefährlich für die Kinder. Eine Alternative habe ich nun gefunden, eine Klebepistole mit Niedrigtemperatur. Sie wird nicht ganz so heiß. Ich arbeite schon länger mit dieser und kann sie euch empfehlen.  👍 Auch dadurch, dass sie kleiner ist, können Kinder viel besser mit ihr umgehen.

 

Vielleicht ist dieser Tipp für euch hilfreich, dann schaut mal rein! 

Konstantin