· 

Ideen Einschulung: Schultüte Teufel


Auf meiner heutigen Schultüte lacht ein kleines Teufelchen ganz verschmitzt. Dann kann es losgehen:

Zuerst wird farbig abgestimmtes Krepppapier zurecht geschnitten. Die handelsüblichen Packungen reichen gut für den Umfang. Gebraucht werden zweimal ca. 15 cm, einmal ca. 10 cm und einmal ca. 35 cm. Diese werden im Zickzack eingeschnitten. (Bild 1) An den inneren Schultüten-Rohling werden der Reihe nach die vorbereiteten Teile des Krepppapiers eingeklebt, so, dass Falten entstehen. (Bild 2,3,4) Nun wird er Rohling zur Tüte gefaltet, auch hier sollten mit Kleber die Einsteckstellen gefestigt werden. (Bild 5) Jetzt kommt die Spitze an die Reihe. Hier wird das Spitzenteil auf Tonkarton zurecht geschnitten und auch hier wird ein ca. 10 cm breites Kreppband (auch mit Zickzack eingeschnitten) angeklebt. (Bild 6) Dann kann die Spitze an die Tüte geklebt werden, dies ist nicht ganz so einfach! (Bild 7)😉

Das Motiv für die Tüte wird nun vorbereitet. Alle Vorlagen für das Teufelchen werden von der Vorlage auf Tonkarton übertragen und ausgeschnitten. 

Zuerst werden an die Füße und Tatzen die Krallen angeklebt. An den Kopf kommen die Hörner, das Haarbüschel, die Augen, die Nase und die Zähne. Der Rest des Gesichtes wird aufgemalt. An den Stiel kommt der Dreizack. Nun können die Teile passend an den Körper geklebt werden: Kopf, Tatzen, Füße, Schwant und Dreizack.

An den Körper werden der Schwanz, der Kopf und die Tatzen geklebt. 

Das Teufelchen kann nun an die Schultüte geklebt werden. 

Für die Arbeit benötigt ihr eine Klebepistole-Niedrigtemperatur

Insgesamt ist die Arbeit aufwendig, doch die Kinder werden es euch danken. 💕

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Beate 😊



Download
Vorlage Schultüte Teufel
Schultüte Teufel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 510.3 KB

Download
Vorlage - Spitzenabschluss
Schultüte - Spitzenabschluss.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.1 KB