· 

Buchtipp: Ein Zuhause für Brunhilde


Ein passendes Buch zum Thema Haustiere möchte ich euch hier gerne vorstellen: "Ein Zuhause für Brunhilde". Das Buch eignet sich für Kinder einer zweiten oder auch dritten Klasse. Es gibt es auch mit der Silbenhilfe. So können auch Mädchen und Jungen, denen das Lesen noch schwer fällt, gut eingebunden werden. 

 

Zum Inhalt:

Es ist kurz vor den Sommerferien und die Geschwister Sophie und Tom freuen sich schon auf die freie Zeit. Auf dem Nachhauseweg von der Schule machen die beiden Kinder eine Entdeckung, sie finden in einem Karton ein Hundebaby. Doch ihre Eltern wollen kein Haustier. Und so bringt die Familie den Welpen ins Tierheim. Aber dann kommt doch alles ganz anders. Sophie und Tom können das Tier vorerst in Pflege nehmen. Die beiden Kinder lernen, was ein Hund alles für Bedürfnisse hat und welche Verpflichtungen sie eingehen müssen. Ob sie die Eltern überzeugen können, den kleinen Hund dauerhaft zu behalten? 🐶

 

Die Autorin versteht es, die Kinder auf sehr verständliche und liebevolle Weise mit den Freuden, aber auch mit den Pflichten der Haltung eines Haustieres vertraut zu machen.

Und so ist ein fächerübergreifender Unterricht zum Fach Sachunterricht gegeben. Die dort behandelten Schwerpunkte zum Haustier können mit Hilfe des Buches vertieft werden.

 

Mit den Übungen zu den einzelnen Kapiteln können die Kinder den Inhalt vertiefen. Und auch das Projekt Haustiere nimmt hier im Blog einen großen Platz mit vielen interessanten Bastelvorschägen ein.

 

Vielleicht ist diese Lektüre auch etwas für eure Klasse, dann schaut mal rein.

Eure Beate 😊


Download
Übungen zu Ein Zuhause für Brunhilde
Ein Zuhause für Brunhilde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

In diesen Lernheften können die Kinder Haustiere und Bauernhoftiere genauer kennenlernen und anmalen:




Auch mit dieser Lerngeschichte können die Mädchen und Jungen viele Tiere, eingebettet in eine kleine Geschichte, kennenlernen und mit lesen, malen und schreiben das Thema vertiefen. 🐶